Von Blümchen und Bienchen

Solltest du versuchen, Paprika im Wintergarten zu ziehen, wirst du wahrscheinlich erleben, dass die Blüten alle abfallen und sich keine Früchte entwickeln. Sie sind nicht bestäubt worden, weil in den Wintergarten Insekten schwer Zutritt finden. (Stechmücken kommen natürlich immer durch… :?) Zumindest die Fruchtgemüse (im Gegensatz zu Blattgemüse wie Salat) müssen bestäubt werden. Es gibt Selbstbefruchter, also Pflanzen, deren Pollen die eigene Narbe befruchten können. Bei anderen Pflanzen, den Fremdbefruchtern, ist dies ausgeschlossen und daher muss sich irgendwo in der Nähe eine zweite Pflanze dieser Art befinden. Auf dass die Bienchen den Blümchen den Pollen bringen.

Die wichtigsten Insekten im Hof und auf der Dachterrasse sind Honigbienen und Hummeln, aber auch Schwebfliegen oder Wespen. Keine Sorge – die kommen auch auf einen Hochhausbalkon. Wusstest du, dass es Schmetterlinge gibt, die die Alpen überqueren? Dann schaffen sie deine paar Stockwerke lässig. Falls du in einer (noch) sehr blütenlosen Gegend wohnst, und meinst, die Insekten würden dich nicht finden, dann locke sie doch mit ein paar sehr aromatischen Pflanzen an: Lavendel, Rosmarin, Thymian…
Bei uns in der Straße und drumherum ist ein Jagdrevier von Wasserfledermäusen. Ich werde ihnen etwas Gutes tun und nachtblühende Pflanzen auswählen, die Nachtfalter anziehen.

Die Insekten finden in deinem Hof Nahrung. Biete ihnen doch auch Unterschlupf. Insektenhotels kannst du fertig kaufen (dafür hatte ich mich entschieden) oder auch selbst bauen. Die einfache Variante besteht einfach aus einem Bündel Reet, das du in die Sonne legst. Es gibt viele verschiedene, für die Balkonpflanzen nützliche Arten von möglichen Bewohnern deines Insektenhotels.

PS: Und natürlich kannst du Paprika auch im Wintergarten oder Wohnzimmer zum Fruchten kriegen. Nimm einen weichen Tuschpinsel und wische damit zart in der Blüte herum. Gehe zur nächsten Blüte und zur übernächsten… Dann bist du das Bienchen.

Advertisements